Samenspende

Methode

Mit Hilfe einer Samenspende können Paare ihren Kinderwunsch verwirklichen, wenn beim Mann aus den unterschiedlichsten Gründen keine Produktion von gesunden Samenzellen stattfindet. Für manche Paare ist dies die einzige Möglichkeit ein Kind zu bekommen.

Voraussetzungen und Indikation

  • Pathologische Veränderungen der Samenzellen, die auch eine Befruchtung unter kontrollierten Bedingungen erschweren
  • Es werden keine Spermien oder Spermien von sehr schlechter Qualität im Ejakulat gefunden
  • Der Mann ist Träger einer genetischen Krankheit , die an den Embryonen nicht diagnostiziert werden kann
  • Chromosomale Abweichungen in Samen

Behadlungsablauf

Wenn sich die Patienten zur Reproduktionsbehandlung entschliessen, erfassen wir einige Merkmale des Mannes, wie beispielsweise die Farbe der Augen, der Haare und Haut,die Größe sowie seine Schulbildung. Das alles hilft uns einen passenden Spender zu finden. Der zukünftige Spender wird aus unserer Datenbank nach den oben genannten Kriterien ausgewählt, damit dieser dem Patienten so ähnlich wie möglich ist.
Alle Männer, die als Spender akzeptiert werden, werden genau auf Infektionskrankheiten untersucht. Außerdem wird eine genaue genetische Analyse des Spenders durchgeführt, um Chromosomenanomalien auszuschließen.

Schwangerschaftsrate und Risiken

Die durchschnittliche Schwangerschaftsrate liegt bei einer Samenspende bei etwa 16 bis 19 % pro Versuch. Dieser Wert gilt allerdings nur für Frauen unter 40 Jahren, die keine erkennbaren Fruchtbarkeitsstörungen haben. Bei Frauen über 40 Jahren sinken die Chancen deutlich ab.

Aktuelle Themen
Lorem ipsum ...
Kolik je fotek v designu?
Co s tím?
Jak dlouhý je výpis novinek?
Kdy bude cca design?